Tiere suchen ein Zuhause: Bernhard entkam dem Tod

+
Bernhard, ein Australian-Sheperd-Mischling, konnte in Rumänien in letzter Sekunde aus einem Tötungslager gerettet werden.

München - Bernhard konnte aus einer rumänischen Tötungsstation gerettet werden. Albert wurde schon als Welpe ausgesetzt. In Tierheimen rund um München warten Hund, Katz und Co. auf liebevolle Besitzer.

Bernhard ist erst ein Jahr alt und schon durch die Hölle gegangen. In einem rumänischen Tötungslager erlebte er unvorstellbare Grausamkeit, bevor er in letzter Sekunde gerettet werden konnte.

Momentan ist er beim Tierschutzverein München in guten Händen. Damit seine Wunden schnell heilen können und er seine Jugend  genießen kann, sucht er nun ein liebevolles Zuhause mit einem Herrchen oder Frauchen, das viel Zeit für ihn hat.

Tiere suchen ein Zuhause: Wer hilft Fritzi und Franzi?

Er war noch ein Baby, als seine Besitzer ihn an einer Tankstelle in Neufahrn, Landkreis Freising aussetzten. Albert ist etwa vier Monate alt, zutraulich und verspielt. Der Rhodesian Ridgeback-Mischling ist gechipt, aber nicht registriert und sucht dringend ein zu Hause. Wer Interesse hat meldet sich unter Tel. 0700/21 21 25 25 beim Tierschutzverein Freising. © fkn
Kitty ist ein zweijähriges, verschmustes Kätzchen. Sie ist sterilisiert und gechipt. Sie träumt von einem stressfreien Zuhause ohne Kinder und mit viel Freigang. Weitere Information erhalten Sie bei Gabi Eibl, tel. 08762/2829 vom Tierschutzverein Erding. © fkn
Fünf kleine Exoten warten bei den Tierfreunden Brucker Land auf neue Besitzer: Es sind Degus. Sie gehören zur Gattung der Strauchratten und sind in Chile zu Hause. Die hübschen, etwa ein Jahr alten Nager sind tagaktiv, neugierig und gesellig. Sie wurden abgegeben, weil ihre bisherigen Besitzer umgezogen sind. Nähere Infos bei Tierfreunde Brucker Land e.V., Tel. 08142/44 87 616. © fkn
Für diesen bildhübschen schwarzen Labrador fing das neue Jahr nicht gut an: Er ist in der Silvesternacht aufgefunden worden und leider hat ihn keiner abgeholt. Der etwa ein bis zwei Jahre alte Hund sucht nun eine neue Familie. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Christa Manschek, Tel. 08084/8439, vom Tierschutzverein Erding. © fkn
Fritzi und Franzi lieben sich heiß und innig. Deshalb sind die beiden Katzenbrüder auch unzertrennlich. Die beiden Lausbuben sind etwa sechs Monate jung, sehr anhänglich und lieb. Sie vertragen sich auch ohne Probleme mit anderen Tieren. Weitere Information können Sie unter Tel. 08123/1445 erfahren. © fkn
Kid ist ein eineinhalb Jahre alter Border Collie, etwas ängstlich und sehr lauf- und lernfreudig. Der kastrierte Rüde ist in einer Familie mit Kindern und einer Katze aufgewachsen.  Er ist sehr liebesbedürftig, folgsam und gelehrig. Im Moment besucht Kid die Hundeschule. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als ein liebevolles Zuhause. Weitere Infos erhalten Sie bei Christa Manschek, Tel. 08084/8439, vom Tierschutz Erding. © fkn
Obwohl Lisa und Pedro, zwei etwa eineinhalb Jahre alte Kaninchen, völlig verschieden aussehen, sind sie ein tolles Paar. Der kastrierte Pedro ist klein und hell und ähnelt einem Koala-Bärchen. Lisa ist dunkelgrau, und wirkt durch ihr langes, wolliges Fell viel größer. Ighr größter Wunsch: „Keiner darf uns trennen, denn bei uns war es Liebe auf den ersten Blick." Gemeinsam suchen sie nun ein Liebesnest mit Freigehege. Wer Interesse hat, meldet sich bei den Tierfreunden Brucker Land e.V., Tel. 08142/44 87 616. © fkn
Flocke hat sich richtig gut gehalten! Der Kater ist sechs Jahre alt, liebt Menschen, wenn er sie näher kennt und kommt auch mit Artgenossen gut zurecht. Flocke möchte gerne in eine Familie umziehen, wo er seine Dosenöffner oft um sich hat, damit sein Bedürfnis nach Liebkosung und Zuwendung erfüllt wird. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ilse Jehl, Tel. 08122/48685, vom Erdinger Tierschutzverein. © fkn
Sandy ist ein echter Notfall! Die achteinhalb Jahre alte Hündin, ein Dackel-Westi-Mix, musste ihre Familie verlassen, weil sie das neue Baby ihres Frauchens nicht leiden kann. Deshalb sucht Sandy dringend ein neues Zuhause. Sie ist sterilisiert, brav und bleibt auch gern alleine. Nähere Infos bei Tierfreunde Brucker Land e.V., Tel. 08142/44 87 616. © fkn
Glubschi ist eine etwa acht Monate alte, kastrierte, entwurmte und geimpfte Katze. Sie und ihre drei Geschwister vertragen sich gut mit anderen Artgenossen. Alle drei suchen nun zusammen oder getrennt ein neues zu Hause. Am liebsten würden sie in einer Wohnung mit vernetztem Balkon leben oder ein zu Hause mit Freilauf in verkehrsberuhigter Gegend bewohnen. Wenn Sie Interesse an Glubschi oder ihren Geschwistern haben, melden Sie sich bitte beim Tierschutzverein FFB Katzenpflegestelle: Tel. 08193/6221. © fkn
Michelle ist eine liebevolle, verschmuste und anhängliche Cocker-Spaniel-Dame. Sie ist fünfeinhalb Jahre alt, unkompliziert, kastriert und liebt lange Spaziergänge. Michelle bleibt aber auch problemlos alleine, ist immer gut gelaunt, verspielt und hat einen guten Appetit. Kinder sind kein Problem, mit Artgenossen versteht sie sich allerdings nicht so gut. Wer  einer so lieben Hundedame sein Herz schenken möchte, meldet sich bei Christa Manschek, Tel. 08084/8439, vom Tierschutzverein Erding. © fkn
Gundi ist etwa 4 Jahre alt, geimpft, kastriert und entwurmt. Sie stammt von einem Bauernhof, wo sie mit ganz vielen Katzen zusammen lebte. Deswegen sollte sie nicht alleine in ein neues Zuhause. Gundi würde sich auch in Wohnungshaltung wohl fühlen. Wenn Sie Gundi besuchen wollen melden Sie sich bitte beim Tierschutzverein FFB Katzenpflegestelle , Tel. 08193/6221. © fkn
Mariannerl und Brummerl sind etwa 22 Wochen alte Katzen-Geschwister, die auf keinen Fall getrennt werden möchten. Brummerl ist mit einem Wohnungsplatz zufrieden, seine Schwester dagegen möchte Freigang. Die Beiden sind mit einem Hund aufgewachsen und lieben diesen genauso wie die Zweibeiner. Wer den netten Geschwistern eine neue Heimat geben möchte, kann sich bei Marlene Meier, Tel. 08123/1445, vom Tierschutz Erding melden. © fkn
Dieser schwarze Kater hört auf den Namen Pedro. Er ist etwa zwei Jahre jung und sehr liebesbedürftig. Zuerst etwas vorsichtig, entwickelt sich Pedro jedoch nach kurzer Zeit zu einem anhänglichen, zutraulichen Katzenmann, der kein Problem mit anderen Artgenossen hat. Er sucht ein Kuschelplätzchen und liebevolle Streichelhände, die für ihn da sind. Wenn Sie Pedro kennen lernen möchten, rufen Sie uns an unter Tel. 08122/48685 an. © fkn
Kater Flori ist ein sehr verschmuster, anhänglicher Senior, der schon einige Jahre auf seinem Katzenbuckel hat. Der Kater, Jahrgang 1995, unterhält sich gerne mit Menschen und würde sich über ein Zuhause mit Freigang freuen, um seinen Lebensabend in aller Ruhe genießen zu können. Wer INteresse hat, meldet sich unter Tel. 08821-55967 beim Tierheim Garmisch. © fkn
Strolchi und Gustl sind sind zwei vier Monate alte Katzenkinder. Sie sind sehr lustig, lebhaft und zu jeder Schandtat bereit. Gustl und Strolchi sind geimpft und entwurmt und werden nur gemeinsam abgegeben. Wenn Sie sich für die beiden Lausbuben interessieren dann melden Sie sich bitte beim Tierschutzverein FFB in der Katzenpflegestelle unter Tel. 08193/6221. © fkn
Lilly ist sechs Jahre alt, kastriert, geimpft und tätowiert. Die hübsche Katze mit etwas längerem Fell ist verschmust und verspielt und sucht dringend ein Zuhause mit vernetztem Balkon. Sie ist ein bisschen eigen und möchte ihr neues Frauchen ganz für sich alleine haben. Weil sie eine Futtermittelallergie hat, darf sie nur ein bestimmtes Futter fressen, was aber sicher kein Problem ist. Wer sich auf die Schmusekatze freut, meldet sich bei den Tierfreunden Brucker Land e.V., Tel. 08142/44 87 616. © fkn
Romina ist eine außergewöhnliche schildpattfarbene Mieze. Die kleine, zierliche Schönheit ist etwa drei Jahre alt, kastriert, geimpft und gechipt. Noch ist sie sehr schüchtern, aber wenn sie sich in einem neuen Zuhause eingelebt und Vertrauen zu ihren Menschen gefunden hat, wird sie sicher eine treue, verschmuste Hausgenossin. Nähere Infos gibt es bei den Tierfreunden Brucker Land e.V., Tel. 08142/44 87 616. © fkn
Mary ist ein 5 Jahre altes, schwarz-weißes, kastriertes Hauskatzen-Mädchen, welches zusammen mit dem gleichaltrigen Lowi (siehe nächstes Bild) wegen Umzug abgegeben wurde. Lowi ist anfangs sehr ängstlich. Daher wünschen wir uns für Lowi ein ruhiges Zuhause, an dem sich keine Kleinkinder und andere Tiere befinden... © fkn
Mary gleicht die Unsicherheit von Lowi aus: Sie ist zutraulich, verschmust und geht gleich auf Menschen zu. Lowi ist er leider nicht ganz gesund: Er ist Diabetiker und benötigt daher zweimal täglich Insulin. Mary hingegen ist kerngesund. Wer Interess an den beiden hat, meldet sich beim Tierschutzverein München e. V., 81829 München Tel. 089/ 921 000 – 36. © fkn
Bernhard ist ein unkastrierter, beige-weiß-gefleckter Australian-Sheperd-Mischlings-Bub. Er ist ein Jahr alt und zusammen mit 29 weiteren Hunden aus einer Tötungsstation in Rumänien gerettet worden. Bernhard sucht nun ein liebevolles zu Hause und Herrchen, das ihm viel Zeit und Geduld schenkt, damit er die "Wunden" der Vergangenheit schnell vergessen kann. Mehr Informationen erhalten Sie beim Tierschutzverein München e. V., Tel. 089/ 921 000 – 20. © fkn
Teddy ist ein sechs Jahre alter, kastrierter, Terrier-Briard-Mischling. Der wuschelige Rüde flirtet gerne mit Artgenossinnen und geht sehr gerne Gassi. Zu seiner Bezugsperson ist Teddy anschmiegsam und freundlich, er braucht allerdings seine Zeit, um sich an einen Besitzer zu gewöhnen. Für Kleinkinder ist der quirlige und lustige Teddy eher nicht geeignet. Mehr Infos gibt es beim Tierschutzverein München e. V., Tel. 089/ 921 000 – 51. © fkn

In unserer Serie stellen wir jeden Freitag Tiere aus der Umgebung vor. Mit dabei sind die Tierheime in Starnberg , Schongau , München, Rottach-Egern/ Miesbach , Landsberg am Lech, Dachau, Ebersberg , Garmisch-Partenkirchen, Freising, Fürstenfeldbruck und Erding sowie der Sonnenhof in Rottenbuch.

Auch interessant

Meistgelesen

Schock in Ingolstadt: Frau tot auf Anwesen aufgefunden - Obduktion soll Rätsel lösen
Schock in Ingolstadt: Frau tot auf Anwesen aufgefunden - Obduktion soll Rätsel lösen
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - am Wochenende wird es richtig eisig
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - am Wochenende wird es richtig eisig
Schlimmer Unfall auf Bundesstraße: Autos knallen in Lastwagen - 20-Jähriger tot
Schlimmer Unfall auf Bundesstraße: Autos knallen in Lastwagen - 20-Jähriger tot

Kommentare