Unfall oder Krankheit?

Tierpfleger (24) tot in Pferdebox gefunden

+
Ein Notarzt stellte den Tod  des 24-Jährigen fest. 

Seeshaupt  - Tragischer Unfall oder eine Erkrankung?  Ein Tierpfleger (24) wurde  in Seeshaupt tot in einer Pferdebox gefunden.

Ein 24-jähriger Tierpfleger ist auf einem Pferdehof in Seeshaupt (Kreis Weilheim-Schongau) ums Leben gekommen. Ob der Mann von einem Pferd getötet wurde oder infolge einer Erkrankung starb, war zunächst unklar, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Einige Reiterinnen hatten den Mann leblos in der Box eines Wallachs entdeckt und eine zufällig auf dem Hof anwesende Ärztin alarmiert. Diese konnte dem Mann jedoch nicht mehr helfen. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären. Fremdverschulden schließt die Polizei nach derzeitigem Kenntnisstand aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare