Tierquäler sorgt für Entsetzen

Wer ist der fiese Katzen-Köpfer?

+
In Altötting geht ein Katzenhasser um.

Altötting - Wie grausam können Menschen sein? ln Alt­ötting treibt derzeit ein brutaler Katzen-Killer sein Unwesen. Mehrere tote Tiere wurden schon gefunden.

Unglaublich: Der Unbekannte schnitt den Tieren den Kopf ab oder erstickte sie in einer Plastiktüte!

Der unheimliche Katzen-Köpfer schlägt bisher nur im Ortsbereich Osterwies zu. Einer 65-jährigen Altöttingerin steckt der Schreck noch immer in den Gliedern, als sie beim Spazierengehen vor einigen Tagen den ersten grausamen Fund machte: Eine tote Katze lag direkt neben den Bahngleisen: „Es war eine schwarze Katze. Der Kopf war sauber abgetrennt, wie mit einem Messer – und lag neben dem Körper“, erinnert sich die Rentnerin gegenüber dem Wochenblatt. Dass das Tier durch einen Zug geköpft wurde, hält die Frau für unmöglich. Dafür sei der Schnitt zu glatt gewesen. Irgendjemand muss das Tier getötet haben.

Für diese These spricht auch ein Fund nur wenige Tage später. Wieder ist die Rentnerin an der selben Stelle unterwegs und findet diesmal eine Plastiktüte neben dem Weg.

Beim genauen Nachsehen bemerkt die Frau, dass es eigentlich vier Plastiktüten übereinander sind. Der Inhalt: Eine tote Katze. Offensichtlich wurde sie lebend in die Tüten-Falle gesteckt, denn Risse und Kratzer zeigen, dass sie verzweifelt versucht hatte, sich aus dem Gefängnis zu befreien – bis sie qualvoll erstickte. Übrigens: Es war wieder eine schwarze Katze. Wer ist der kranke Katzen-Killer, der nun die gesamte Gegend in Angst und Schrecken versetzt? Das fragt sich hier mittlerweile jeder. Die Tierbesitzer haben jedenfalls ihre Lieblinge in der Region besonders im Auge. „Wir wissen ja nicht, was als nächstes passiert“, so ein Anwohner.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare