Tobias (16) spurlos verschwunden!

Schwandorf - Was geschah bloß mit Tobias? Seit Donnerstag wird der 16-jährige Schüler aus Schwandorf vermisst. Von ihm fehlt jede Spur. Der Fall ist mysteriös.

Schließlich wollte Tobias am Morgen seines Verschwindens in den lang ersehnten Urlaub fliegen: New York war sein Reiseziel. Lange hatte er davon geträumt. Doch warum verschwand der Jugendliche? Fiel er in der Nacht in einen Weiher? Oder setzte er sich ab? Die Polizei steht vor einem Rätsel. Seit vier Tagen sucht sie fieberhaft nach dem 16-Jährigen. Eine heiße Spur gibt es nicht.

Mittwochabend wird Tobias das letzte Mal gesehen. Gegen 20.30 Uhr radelt er zum Klardorfer Kieswerk, um sich dort mit Freunden am Südsee zu treffen. Um 23.30 Uhr verabschiedet sich der 16-Jährige von seinen Freunden, will sich nach seinem einwöchigen Urlaub wieder melden. Dann radelt er in der Dunkelheit davon.

Noch in der Nacht finden die Freunde Tobias’ Fahrrad. Es liegt auf der Straße, die Kette ist herausgesprungen. „Der Tobias wird wohl zu Fuß heimgegangen sein“, denken sie, und lehnen das Rad an einen Baum. Noch ahnt niemand, dass Tobias spurlos verschwunden ist.

Um vier Uhr morgens klingelt Tobias’ Freund bei ihm zu Hause. Er will den 16-jährigen Schüler abholen, in wenigen Stunden soll ihr Flug in die Weltmetropole abheben. Doch Tobias ist nicht da. Auch die USA-Reise tritt er nicht an. An Bord des Flugzeuges ist er nicht. Voller Sorge wartet seine Mutter auf ihren Sohn. Als er mittags immer noch nicht daheim ist, geht sie zur Polizei, meldet ihn als vermisst.

Sofort beginnt die Polizei, nach Tobias zu suchen. Rund um das Kieswerk durchstreifen Beamte und Spürhunde das Gebiet. Taucher suchen im Südsee und Klausensee nach dem 16-Jährigen. Ohne Ergebnis. Nur seine Brille wird gefunden. Doch was geschah mit dem Jugendlichen? Fiel er doch in einen der Weiher und ertrank? „Auch wenn wir im Gewässer niemanden gefunden haben, können wir das nicht komplett ausschließen“, sagt die Polizei.

Oder gab es Probleme im privaten Bereich? Tobias war im Internet sehr aktiv, betrieb mehrere Websites. Angeblich soll es damit Probleme – auch finanziell – gegeben haben. Liegt hier der Schlüssel zu seinem Verschwinden? Die Polizei ist ratlos: „Wir ermitteln in jegliche Richtung, wenngleich es für einen Suizid oder ein Verbrechen keine Anhaltspunkte gibt.“ Am Sonntag durchkämmte eine Rettungshundestaffel erneut das Gebiet — wieder ohne jeden Erfolg.

Antonia Wille

Aufruf der Polizei:

Die Bevölkerung wird um Hinweise zum Verbleib des vermissten Jugendlichen ersucht. Tel. Polizei Schwandorf (0 94 31) 4 30 1 - 0.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Streit um Corona-Regeln eskaliert: Wirtin und ihre Mutter attackieren Polizisten - Gaffer feuern sie an
Streit um Corona-Regeln eskaliert: Wirtin und ihre Mutter attackieren Polizisten - Gaffer feuern sie an
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes

Kommentare