Tödlicher Motorradunfall im Oberallgäu

+

Oberjoch - Ein 30 Jahre alter Motorradfahrer ist im schwäbischen Landkreis Oberallgäu tödlich verunglückt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann mit einer Gruppe von Motorradfahrern auf der Bundesstraße 310 von Oberjoch in Richtung Unterjoch unterwegs. Er habe sich während der Fahrt nach hinten umgeschaut und sei gegen die Eisenstange eines Verkehrsschildes geprallt. Durch den Aufprall verletzte sich der Motorradfahrer tödlich.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion