Bilder: Tödlicher Unfall auf der B12 - Wagen zerrissen

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
1 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
2 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
3 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
4 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
5 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
6 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
7 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12
8 von 26
Am Dienstagmittag hat sich auf der B12 im Landkreis Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Bilder: Tödlicher Unfall auf der B12 - Wagen zerrissen

Auch interessant

Meistgesehen

Absolutes Chaos: Baum stoppt Züge, Fahrgäste gestrandet
Absolutes Chaos: Baum stoppt Züge, Fahrgäste gestrandet
Tragisch: 20-Jährige auf A93 bei Absicherung von Unfallstelle getötet
Tragisch: 20-Jährige auf A93 bei Absicherung von Unfallstelle getötet
Großbrand im Vierseithof: Zwei Personen verletzt
Großbrand im Vierseithof: Zwei Personen verletzt
Nase zuhalten: 22 Bilder zeigen, wie sich See aus Gülle ausbreitet
Nase zuhalten: 22 Bilder zeigen, wie sich See aus Gülle ausbreitet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion