Tödlicher Unfall in der Oberpfalz

Motorradfahrer stirbt nach Überholmanöver

Lohberg - Ein 33-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag in der Oberpfalz nach einem Überholmanöver tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilte, überholte der Mann mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge auf der Staatsstraße 2154 bei Lohberg im Landkreis Cham. In einer Linkskurve tauchte ein langsam fahrender Schaufellader vor dem Motorradfahrer auf. Bei dem Versuch, nach rechts in den Grünstreifen auszuweichen, stürzte der 33-Jährige und prallte gegen ein Geländer. Die Wiederbelebungsversuche des Notarztes waren erfolglos, der Mann starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Gewitter vorübergezogen - Wetterlage entspannt sich
Gewitter vorübergezogen - Wetterlage entspannt sich
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Nächtlicher Einsatz im Asylheim: Flüchtlinge wehren sich gegen Abschiebung
Nächtlicher Einsatz im Asylheim: Flüchtlinge wehren sich gegen Abschiebung
Frau gibt sich als minderjähriger Flüchtling aus und verursacht hohe Kosten
Frau gibt sich als minderjähriger Flüchtling aus und verursacht hohe Kosten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion