U19 in der Kreisklasse Augsburg

Torwart schlägt A-Jugendspieler k.o.

+
Entsetzt: A-Jugend-Trainer Olaf Neupetsch (JFG Mittlere Schmutter 11, li.) und Thomas Paschek, Vorsitzender JFG Augsburg West.

Augsburg - Bei einem Spiel der U19 in der Kreisklasse Augsburg ist ein Torwart völlig ausgerastet. Er schlug einen A-Jugendspieler k.o.

Es war eine Szene, wie sie in einem Fußballspiel immer wieder vorkommt: Zwei Kicker geraten aneinander, schubsen sich. Normalerweise beruhigen sich die Kontrahenten, bisweilen muss der Schiedsrichter einschreiten. Bei einem Spiel der U19 in der Kreisklasse Augsburg nahm am Sonntag eine derartige Rangelei eine dramatische Wende: Ein 17-Jähriger wurde k.o. geschlagen.

In der Begegnung zwischen der JFG Augsburg West und der JFG Mittlere Schmutter 11 stand es 1:1. Das Spiel sei, so sagen es mehrere Beobachter, recht fair abgelaufen, es habe keine Sticheleien oder übermäßig viele Fouls gegeben. Der Schiedsrichter hatte je eine Gelbe Karte gezückt. In der 57. Minute dann passierte das, was für Vertreter beider Vereine völlig unerklärbar ist. „In 16 Jahren als Jugendtrainer habe ich so was noch nie erlebt“, sagt Schmutter-Coach Olaf Neupetsch zur tz.

Ein Stürmer seines Teams sei wegen einer Schiedsrichterentscheidung am Strafraum der JFG West mit einem Verteidiger der JFG West aneinandergeraten. „Es wurde von beiden geschubst“, sagt der Trainer, dann sei sein Spieler am Boden gelegen. „Und plötzlich ist unser Torwart hergestürmt“, ergänzt der JFG-West-Vorsitzende Thomas Paschek, der ebenfalls Augenzeuge des Vorfalls war. Der Keeper, der eigentlich völlig unbeteiligt war, habe dann „mit der Faust reingeschlagen“.

Der Stürmer blieb bewusstlos liegen. Ein Sanitäter, der zufällig bei einem Rugby-Turnier auf einem Nebenplatz war, übernahm die Erstversorgung und rief einen Krankenwagen. Der 17-Jährige Elias kam ins Klinikum. Am Dienstagabend konnte er dann wieder nach Hause. Außer einem mehrwöchigen Sportverbot vom Arzt hat er wohl keine weiteren Blessuren davongetragen.

Sein Vater hat den Vorfall am Montagabend bei der Polizei angezeigt. Von seinem Verein wurde der Torwart sofort ausgeschlossen. „Mir tut das unendlich leid“, sagt JFG-West-Vorsitzender Paschek.

vp

Auch interessant

Meistgelesen

Vorfahrt missachtet - zwei Schwerverletzte bei Autounfall
Vorfahrt missachtet - zwei Schwerverletzte bei Autounfall
Toter Mann im Weßlinger See von Ehefrau identifiziert
Toter Mann im Weßlinger See von Ehefrau identifiziert
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
SEK stürmt Ferienwohnung in Bayern: Plötzlich sind sie in „Zaubertrank-Fabrik“ 
SEK stürmt Ferienwohnung in Bayern: Plötzlich sind sie in „Zaubertrank-Fabrik“ 

Kommentare