Toter in Regensburg

Brand nach Nutzung von Spirituskocher

Regensburg - Ein Spirituskocher hat nach ersten Erkenntnissen am Sonntag den tödlichen Brand in einem Regensburger Wohnhaus ausgelöst.

In dem Feuer starb der 53 Jahre alte Bewohner. Weil der Mann seine Rechnungen nicht mehr begleichen konnte, war ihm der Strom abgestellt worden. Deswegen nutzte er den Spirituskocher. Die Wohnung des Mannes brannte aus, Retter konnten nur noch seine Leiche bergen. Nach Polizeiangaben vom Dienstag entstand ein Schaden von etwa 20 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare