Polizei setzt Belohnung aus

Trächtige Stute tot: Wer ist der fiese Pferde-Killer?

Schwaiganger - Anfang März hat ein Unbekannter mit einem Bolzenschussgerät die trächtige Stute Normana auf dem staatlichen Gut Schwaiganger (Kreis Garmisch-Partenkirchen) erschossen. Jetzt hat die Polizei eine Belohung ausgesetzt.

Es war eine heimtückische Tat: Anfang März hat ein Unbekannter mit einem Bolzenschussgerät die trächtige Stute Normana auf dem staatlichen Gut Schwaiganger (Kreis Garmisch-Partenkirchen) erschossen. Aus Rache? Aus Hass? Noch immer tappt die Polizei auf der Suche nach dem Pferde-Killer im Dunkeln. Nun hat sie sich mit einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung gewandt – und eine Belohnung von 2000 Euro für Hinweise zur Ergreifung des Täters ausgesetzt.

Die Tat geschah am Sonntag, 16. März, bei einer Hengstvorstellung im Gestüt Schwaiganger. „Nach jetzigem Kenntnisstand könnte es sich um einen, eher aber um mindestens zwei Täter handeln, wobei einer Erfahrung im Umgang mit Pferden und beim Töten von Tieren haben muss“, so Anton Rager, Polizeihauptkommissar in Murnau. „Dieser Täter müsste auch mit der Handhabung eines Bolzenschussapparates vertraut sein. Über das Motiv der Tat ist bislang ebenfalls nichts bekannt.“

Wie die tz berichtete, war Normana zum Zeitpunkt der Hengstschau in einem Laufstall mit einigen anderen Pferden. Genau dort hinein muss sich der Killer geschlichen haben – und das obwohl 500 Gäste auf dem Gelände waren – dann tötete er das Tier mit dem Bolzenschussgerät und verschwand wieder. Die tödliche Waffe macht keinen großen Lärm, niemand bemerkte etwas.

Oder vielleicht doch? Die Polizei hofft nun Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen: Wer hat am Tattag in der Zeit von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr eine oder mehrere Personen im Bereich des Tatortes gesehen die sich auffällig verhielten? Wer hat an diesem Tag Lichtbilder gefertigt, die er der Polizei zur Verfügung stellen könnte? Mögliche Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei in Murnau melden, unter der Telfonnummer 0 88 41/6 17 60.

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare