Lokführer rettet ihr das Leben

Zug rammt 18-Jährige in Auto

+

Hufschlag - Ein Zug ist am Montagabend in Hufschlag (Kreis Traunstein) mit dem Auto einer Fahranfängerin zusammengestoßen. Der Lokführer rettete die 18-Jährige aus dem brennenden Wrack.

Die junge Frau blieb nahezu unverletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte die 18-Jährige am Vorabend an einem unbeschrankten Bahnübergang eine herannahende Lokomotive übersehen. Obwohl der Lokführer eine Notbremsung einleitete, rammte der Zug das Auto und schleuderte es von den Schienen.

Bilder: 18-Jährige im Auto von Zug gerammt

Dem Lokführer gelang es sofort, Erste Hilfe zu leisten und ein im Auto ausbrechendes Feuer zu löschen. Die 18-Jährige erlitt lediglich einen Schock.

„Sie hatte unheimliches Glück“, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Bahnstrecke Surberg-Lauter war mehrere Stunden lang gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bis 35 Grad - Wetterdienst warnt vor UV und heftigen Gewittern
Bis 35 Grad - Wetterdienst warnt vor UV und heftigen Gewittern
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Rollerfahrerin prallt in Gegenverkehr - schwer verletzt
Rollerfahrerin prallt in Gegenverkehr - schwer verletzt
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen

Kommentare