Brand in Rosenheim

Trockener Christbaum geht in Flammen auf

Rosenheim - Beim Brand eines ausgetrockneten Christbaums in Oberbayern sind vier Menschen verletzt worden.

Sie erlitten bei dem Feuer im Rosenheimer Ortsteil Pang eine Rauchvergiftung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach wollten die Besitzer des Baums am Dienstagabend noch ein letztes Mal die Kerzen anzünden.

Rund drei Wochen nach Weihnachten war die Tanne jedoch strohtrocken und fing sofort Feuer. Die alarmierte Feuerwehr evakuierte das Mehrfamilienhaus. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 60.000 Euro geschätzt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare