Bis an tschechische Grenze

Polizei jagt Tankbetrüger

Vohenstrauß - Ohne für seinen Sprit zu bezahlen hat ein Autofahrer in der Oberpfalz eine Tankstelle verlassen. Dabei hat er die Rechnung ohne die Zivilpolizei gemacht.

Mit Tempo 160 haben Schleierfahnder der Polizei in der Oberpfalz einen Tankbetrüger verfolgt und gestellt.

Die Beamten hatten zufällig beobachtet, wie der Mann am Mittwoch nach dem Tanken in Vohenstrauß (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) weitergefahren war, ohne die Rechnung in Höhe von 117 Euro zu bezahlen. Kurzerhand nahmen die Fahnder mit ihrem Zivilfahrzeug die Verfolgung auf, wie die Polizei berichtete.

Dabei setzten sie dem Flüchtigen mit Tempo 160 hinterher und konnten ihn auf der Autobahn 6 kurz vor der tschechischen Grenze stellen. Zwei der Mitfahrer seien wegen Betrugs- und Diebstahlsdelikten vorbestraft, hieß es.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare