ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen

ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
1 von 11
Zum zweiten Mal hat der ADAC Schulbusse auf Herz und Nieren überprüft. Die Ergebnisse sind alarmierend. Jede dritte getestete Fahrt bekam die Note "mangelhaft". Überfüllung gehört zu den gröbsten Mängeln.
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
2 von 11
Viele Schüler finden keinen Sitzplatz und müssen stehen.
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
3 von 11
Die Kontrollen von Polizei und ADAC waren unangekündigt.
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
4 von 11
Der Technik-Check des ADAC wies bei jedem achten Bus erhebliche Mängel aus.
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
5 von 11
Auch im Bus stellten die Experten Mängel fest: Kleine Kinder haben hier keine Chance, sich festzuhalten. In den Schulbussen gibt es kaum Haltegriffe, außerdem sind sie vielfach zu hoch angebracht.
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
6 von 11
Kaputte Sitzpolster...
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
7 von 11
...und verschmierte Sitze...
ADAC: Das sind die Mängel in unseren Schulbussen
8 von 11
...eine Tür, die sich nicht mehr ganz schließen lässt.

Zum zweiten Mal hat der ADAC Schulbusse auf Herz und Nieren überprüft. Die Ergebnisse sind alarmierend. Jede dritte getestete Fahrt bekam die Note "mangelhaft". Das sind die gröbsten Mängel.

Auch interessant

Meistgesehen

Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Tragödie im Landkreis Bamberg: 14-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt
Tragödie im Landkreis Bamberg: 14-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.