Von der tz präsentiert

Chiemsee Summer 2014: Fünf Tage Rock 'n' Reggae

+
Beim Chiemsee Summer Festival tobt die Menge.

Übersee - Wenn am Bahnhof wieder Jugendliche mit dem halben Hausstand auf Rucksäcken hocken, dann wissen wir Bescheid: Es ist wieder Zeit für den Chiemsee Summer.

 Und ab diesem Jahr wird nicht mehr unterschieden zwischen Reggae, Dancehall, Rock oder Soul. Beide Festivals (Chiemsee Reggae und Chiemsee Rock) wurden zusammengefasst: Von heute bis zum Sonntag wird in Übersee gefeiert.

Auf fünf Bühnen sind mehr als hundert Bands zu hören. Es ist natürlich unmöglich, alle zu sehen. Da sollte man sich im Vorfeld den Stundenplan (neudeutsch Timetable) erstellen. Den gibt es freilich auch zum Runterladen auf der Festivalseite www.chiemsee-summer.de.

Es gibt viele junge, neue Bands zu entdecken und natürlich auch viele Stars der unterschiedlichsten Szenen. Jimmy Cliff wird dabei sein ebenso wie Paul Kalkbrenner, Seed, Casper, Blink 182, Shaggy, Broilers, Marteria, LaBrassBanda, Blumentoph, Jennifer Rostock, Jamaram, Jupiter Jones, Fünf Sterne Deluxe und natürlich Ärzte-Drummer Bela B mit seinem Soloprojekt.

Ein genauer Blick auf das Programm rentiert sich schon in Hinblick auf die Karten. Es gibt nämlich Festivaltickets (ab 107 €), Tagestickets (ab 49 €) und Dreitagestickets (ab 81 €) – alles mit oder ohne Camping und anderen Annehmlichkeiten. Wer unbedingt mit dem Auto hinwill, soll es tun. Mit der Bahn geht es lockerer, und am Bahnhof Übersee stehen Shuttle-Busse bereit.

as

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare