Schock am Sonntag Nachmittag: Feuer drohte Wohnhaus zu vernichten

Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
1 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff. Bewohner und Feuerwehr verhinderten gemeinsam ein weiteres Ausbreiten der Flammen.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
2 von 14
Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte größeren Schaden bei dem Brand am Sonntag in Gräfelfing.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
3 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff. Bewohner und Feuerwehr verhinderten gemeinsam ein weiteres Ausbreiten der Flammen.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
4 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff. Bewohner und Feuerwehr verhinderten gemeinsam ein weiteres Ausbreiten der Flammen.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
5 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff. Bewohner und Feuerwehr verhinderten gemeinsam ein weiteres Ausbreiten der Flammen.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
6 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
7 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff.
Nur durch das schnelle Eingreifen der Gräfelfinger Feuerwehr konnte bei einem Brand am Sonntag in Gräfelfing größerer Schaden verhindert werden.
8 von 14
Schock am Sonntag Nachmittag: Im Garten eines Gräfelfinger Einfamilienhauses brach plötzlich ein Feuer aus, das auch bald auf das Wohngebäude übergriff.

Schock am Sonntag-Nachmittag für eine Familie an der Gräfelfinger Akilindastraße. Plötzlich standen Holzmöbel und Geräte im Garten in Flammen. Das Feuer griff schon auf das in der Nähe stehende Wohnhaus über. Die Gräfelfinger Feuerwehr konnte durch ihr schnelles Eingreifen Schlimmeres verhindern.

Auch interessant

Meistgesehen

Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.