Nahverkehr

Nürnberger U-Bahn fährt ruppig: Fahrgäste verletzt

Nürnberg - Bei einer ruppigen Fahrt mit der Nürnberger U-Bahn sind am Mittwoch mehrere Fahrgäste teils schwer verletzt worden.

Der Zug musste wegen einer Baustelle das Gleis wechseln und dazu eine Weiche überfahren. Dabei stürzten zahlreiche Fahrgäste, einige verletzten sich, wie die Polizei mitteilte. Zwei Frauen und ein Kind kamen zur Versorgung in ein Krankenhaus. Zudem kippte ein Zehn-Liter-Eimer mit Farbe um und verschmutzte die Kleidung etlicher Menschen.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Inwieweit ein Fehlverhalten des 65 Jahre alten Fahrers vorlag, blieb zunächst unklar. Beim U-Bahnbetreiber VAG hieß es, der Vorfall werde derzeit noch untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © mzv-tz

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare