Nahe Durach

Ultraleichthubschrauber abgestürzt: Pilot verletzt

Durach - Weil der Landeanflug schief ging: Ein Ultraleichthubschrauber ist am Samstag nahe Durach im Allgäu abgestürzt. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Beim Landeanflug eines Ultraleichthubschraubers auf den Flugplatz in Durach (Landkreis Oberallgäu) gerieten die Rotorblätter zu nahe an den Boden, so dass das Fluggerät abstürzte und sich mehrfach überschlug. Der 49 Jahre alte Pilot erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Der Pilot wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden an dem Minihubschrauber beträgt den Angaben zufolge rund 40.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare