Wie im vergangenen Jahr

Unangefochten: Das sind die beliebtesten Vornamen in Bayern

+
Die Entscheidung um den Namen fällt vielen nicht leicht.

München/Wiesbaden - Ein Baby ist auf dem Weg, für die Eltern steht eine wichtige Entscheidung an: Wie soll der Sprössling heißen? Die Top 3 in Bayern ist zum vergangenen Jahr unverändert.

Die beliebtesten Vornamen in Bayern sind unangefochten Marie und Maximilian. Wie schon im Vorjahr rangieren die beiden Namen ganz oben in der Hitliste für das Jahr 2015, wie die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Auf dem zweiten Platz in Bayern landeten Sophie und Alexander, am dritthäufigsten nannten Eltern ihre neugeborenen Kinder Maria und Lukas. Die Top 3 blieben somit unverändert.

Mit ihrer Namenswahl weichen Eltern im Freistaat vom bundesweiten Ranking leicht ab: Da liegt - ebenfalls wie im Vorjahr - Sophie/Sofie bei den Mädchennamen ganz vorne. Auf den Plätzen zwei und drei finden sich Marie und Sophia/Sofia. Deutschlandweiter Spitzenreiter bei den Jungen ist ebenfalls Maximilian, gefolgt von Alexander und Elias.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat die Daten von etwa 650 Standesämtern in Deutschland mit insgesamt knapp 940 000 übermittelten Namenseintragungen für ihre Listen ausgewertet. Damit wurden nach ihren Angaben über 90 Prozent aller im vergangenen Jahr vergebenen Vornamen erfasst. Insgesamt seien knapp 60 000 verschiedene Namen bei den Standesämtern gemeldet worden.

Maximilian taucht auch bei den beliebtesten Vornamen in Deutschland auf. Bei den Mädchen ist auf Platz 1 allerdings ein anderer Name.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare