Nach Einbruch in Murnau

250 Schließfächer in Peißenberger Sparkassen geknackt

+
200 Schließfächer wurden in der Sparkassenfiliale an der Sonnenstraße aufgebrochen, wie Mitarbeiterin Elif Kaja zeigt.

Peißenberg - Sie sind im Kundenbereich zu finden und nur für Sparbücher gedacht, die Schließfächer der Vereinigten Sparkassen in Peißenberg. Jetzt wurden sie geknackt.

Jetzt hat es auch Peißenberg erwischt. Nachdem am Wochenende in der Sparkasse Murnau 100 Schließfächer aufgebrochen wurden, waren wohl die gleichen Täter am Dienstagnacht in den beiden Filialen in Peißenberg aktiv. Ob ein Schaden entstanden ist, ist derzeit unklar. Zwar sind die insgesamt 250 Fächer nur für Sparbücher gedacht, doch ob Kunden auch Wertgegenstände oder Geld darin deponierten, ist unklar. Von allen Schließfächern waren nur 32 belegt. Die Vereinigten Sparkassen haben diesen Service mit sofortiger Wirkung eingestellt, alle Sparbücher wurden zur Sicherheit gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden

Kommentare