Über Nacht:

Über 300 Solarmodule gestohlen

Oberstreu - Stundenlang müssen sich Unbekannte in der Nacht auf einem Solarpark aufgehalten haben, um rund 300 Solarmodule zu stehlen.

Über 300 Solarmodule haben Unbekannte aus einem Solarpark in Unterfranken gestohlen. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro, wie die Polizei in Schweinfurt am Dienstag mitteilte.

Die Diebe seien in den Solarpark bei Oberstreu (Landkreis Rhön-Grabfeld) eingebrochen und stundenlang damit beschäftigt gewesen, die jeweils gut einen Quadratmeter großen Teile zu demontieren.

Zum Abtransport seien mehrere Kleintransporter oder Lastwagen erforderlich gewesen. Der Diebstahl wurde am Sonntag gemeldet, der Einbruch erfolgte laut Polizei schon in der Nacht zum vorangegangenen Mittwoch.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Wie im Hollywoodfilm“: Betrunkener verursacht spektakulären Unfall
„Wie im Hollywoodfilm“: Betrunkener verursacht spektakulären Unfall
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare