Scherzkekse am Werk

Unbekannte vertauschen Ortsschilder

Tussenhausen - Am Ortseingang von Tussenhausen hing plötzlich das Ortsschild von Babenhausen. In Babenhausen allerdings fand die Polizei das Schild von Mussenhausen.

„Wo bin ich?“, fragte sich ein 53 Jahre alter Mann aus der Region Lindau, als er in sein altes Zuhause nach Tussenhausen fuhr. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, traute der Mann seinen Augen nicht, als er anstelle des gewohnten gelben Ortsschildes der Unterallgäuer Gemeinde das von Babenhausen entdeckte. Als er den Vorfall meldete, stellte die Polizei fest, dass in Babenhausen wiederum das Ortsschild von Mussenhausen angebracht worden war. Unbekannte Täter hatten sich wohl einen Scherz erlaubt und die Schilder der Unterallgäuer Orte ausgetauscht. Nur das in Tussenhausen entwendete Schild blieb gänzlich verschwunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern

Kommentare