Kripo fahndet nach dem Mann

Unbekannter will Kind in Umkleide locken

Deggendorf - Ein unbekannter Mann hat in einem Kaufhaus in Deggendorf versucht, ein Mädchen zu sich in die Umkleidekabine zu locken. Nun fahndet die Kripo nach ihm.

Ein bislang unbekannter Mann hat versucht, in einem Kaufhaus in Deggendorf ein zwölfjähriges Mädchen in seine Umkleidekabine zu locken. Das Mädchen lief davon, der unbekannte Mann flüchtete. Der Strolch hatte das Kind angesprochen und gefragt, ob es denn zu ihm in die Kabine kommen wolle. Er schaute dabei aus dem halb geöffneten Vorhang der Umkleidekabine hervor und hatte laut Polizei keine Hose an. Das Mädchen lief daraufhin zu einer Verkäuferin und ihrer Mutter.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Montag zwischen 16.15 und 16.30 Uhr, wurde aber erst jetzt von der Polizei öffentlich gemacht. Nun fahndet die Kripo nach dem Mann.

Er soll der Beschreibung zufolge etwa 60 bis 65 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er hatte grau-schwarze, kurze Haare und eine normale Figur mit leichtem Bauchansatz. Außerdem trug er eine Brille mit einem dicken, grauen Gestell, das oben eckig und unten rund geformt war. Der Unbekannte hatte braune Augen und leichte Bartstoppeln. Zum Tatzeitpunkt trug er ein dunkelgrünes T-Shirt, schwarze Socken und schwarze Herrenschuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0991/38960 entgegen.

tz

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor

Kommentare