Schon wieder Hunde vergiftet

Eggolsheim - Ein Unbekannter hat in Eggolsheim (Landkreis Forchheim) offenbar mindestens zwei Hunde vergiftet. Eines der beiden Tiere konnte nicht mehr gerettet werden, es musste eingeschläfert werden.

Wie die Polizei in Bayreuth am Mittwoch mitteilte, waren zwei Hundebesitzer an unterschiedlichen Tagen mit ihrem Tier am Labsee spazieren. Nach kurzer Zeit bemerkten sie jeweils, dass die Hunde sich seltsam verhielten. Sie fuhren mit ihnen in die Tierklinik. Dort stellten die Ärzte fest, dass die Tiere offensichtlich vergiftet worden waren. Einer der Hunde musste sofort eingeschläfert werden. Der andere überlebte, trägt jedoch vermutlich bleibende Schäden davon. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - zehn Verletzte
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - zehn Verletzte

Kommentare