Zwei Kilogramm schwer

Irrer wirft diesen Betonklotz auf Kleintransporter

+
Diesen zwei Kilogramm schweren Betonklotz schmiss ein Unbekannter auf einen Kleintransporter.

Röfingen - Was für ein Glück für zwei Insassen eines Kleintransporters! Während der Fahrt ist ein zwei Kilogramm schwerer Betonklotz auf ihren Wagen geschmissen worden. Beide blieben unverletzt.

Mit einem zwei Kilogramm schweren Betonklotz hat ein Unbekannter in Röfingen (Landkreis Günzburg) einen fahrenden Kleintransporter beworfen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, geht die Staatsanwaltschaft Memmingen von einer versuchten Tötung aus. Das Betonstück, das auf einer Seite von verrostetem Stahl eingefasst ist, durchschlug am Dienstagabend die Scheibe der Schiebetür des Wagens. Der Fahrer und seine beiden Beifahrer blieben unverletzt. Sie stiegen sofort aus, suchten vor Ort aber vergeblich nach dem Täter. Auch die Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare