Tiefstehende Sonne

Geblendet: Sieben Verletzte auf A 7

Bad Grönenbach - Die tiefstehende Sonne hat auf der Autobahn 7 zwischen Ulm und Füssen zu einem Kettenunfall geführt. Sieben Menschen wurden dabei verletzt.

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 Ulm - Füssen sind am Donnerstagmorgen sieben Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, waren bei tiefstehender Sonne sechs Autos bei Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) ineinander gefahren. Die A7 musste in Richtung Süden für zwei Stunden gesperrt werden. Zum Sachschaden und genauen Unfallhergang konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Auto bis zur Unkenntlichkeit zerstört: Schock-Einsatz für Feuerwehrkräfte
Auto bis zur Unkenntlichkeit zerstört: Schock-Einsatz für Feuerwehrkräfte
Porsche-Fahrer will einparken - dann entdecken seine Nachbarn ein Trümmerfeld
Porsche-Fahrer will einparken - dann entdecken seine Nachbarn ein Trümmerfeld
Oberammergau und Umgebung: Drei Männer vermisst - und bislang keine einzige Spur
Oberammergau und Umgebung: Drei Männer vermisst - und bislang keine einzige Spur
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.