Tiefstehende Sonne

Geblendet: Sieben Verletzte auf A 7

Bad Grönenbach - Die tiefstehende Sonne hat auf der Autobahn 7 zwischen Ulm und Füssen zu einem Kettenunfall geführt. Sieben Menschen wurden dabei verletzt.

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 Ulm - Füssen sind am Donnerstagmorgen sieben Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, waren bei tiefstehender Sonne sechs Autos bei Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) ineinander gefahren. Die A7 musste in Richtung Süden für zwei Stunden gesperrt werden. Zum Sachschaden und genauen Unfallhergang konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare