Ein Toter, zwei Verletzte

Auffahrt auf A7 war eisglatt: Mann stirbt bei Unfall im Allgäu

Woringen - Er wollte auf die A7 auffahren, doch auf spiegelglatter Straße verlor ein 37-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen. Es kam zu einem tödlichen Unfall.

Ein Mann ist nach einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn auf der Autobahn 7 im Unterallgäu gestorben. Er starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. 

Nach Angaben der Polizei war das Auto des 37-Jährigen am Dienstagnachmittag beim Auffahren auf die Autobahn in Woringen wegen der Eisglätte auf die linke Fahrspur geraten. Ein nachfolgender Wagen fuhr auf, ein drittes Auto krachte ebenfalls in die Unfallstelle. Dabei wurden ein Mensch schwer, ein weiterer leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos
Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein

Kommentare