Alle Tiere sterben

Wildschweine verursachen Unfall auf A93

Wolnzach - Mehrere Wildschweine sind am Sonntag auf Höhe von Wolnzach auf die A93 gelaufen. Ein Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Sieben Tiere überlebten den Unfall nicht.

Wildschweine haben auf der A93 im oberbayerischen Wolnzach (Kreis Pfaffenhofen) einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, überquerte eine Rotte in der Nacht zum Sonntag die Autobahn. Ein Bus mit 40 Reisenden und ein Auto konnten nicht mehr ausweichen, fuhren in die Gruppe und töteten sieben Tiere. Verletzt wurde niemand. Der Bus wurde so stark beschädigt, dass für die Reisenden ein Ersatzfahrzeug organisiert werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare