Lange Staus im Berufsverkehr

Sattelschlepper kippt um: A 94 komplett gesperrt

+
Ein Sattelschlepper ist am Montagmorgen auf der A94 gegen eine Verkehrstafel gefahren und umgekippt.

Töging/Altötting - Ein Sattelschlepper ist am Montagmorgen auf der A 94 rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat ein Verkehrsschild gerammt und ist umgekippt. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr auf der A 94 auf zwischen den Anschlusstellen Altötting und Töging. Der Fahrer eines ungarischen Sattelzuges war aus bislang ungeklärter Ursache zu weit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und ist mit seinem Gespann gegen ein Verkehrsschild geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Sattelzug schließlich um und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und konnte sich eigenständig aus dem Führerhaus befreien.

Zur Absicherung der Unfallstelle und zur Bergung des Sattelschleppers rückten die Feuerwehren aus Winhöring, Töging und Erharting. Die A 94 musste in Folge des Umfalls komplett gesperrt werden. Aktuell gibt es dort mehrere Kilometer Stau. Eine Umleitung ist aber eingerichtet. Die Bergungsarbeiten werden nach Informationen von B5 aktuell noch einige Zeit dauern.

Bilder: Sattelschlepper kippt um - A 94 komplett gesperrt

Bilder: Sattelschlepper kippt um - A 94 komplett gesperrt

mm

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare