In Mittelleitplanke geschleudert

Motorradfahrer auf A96 tödlich verunglückt

Memmingen - Einem Motorradfahrer ist auf der A96 ein Gepäckstück in das Hinterrad geraten. Der Mann wurde daraufhin in die Mittelleitplanke geschleudert. Er starb noch am Unfallort.

Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 96 zwischen Aitrach (Landkreis Ravensburg) und Memmingen bei einem Unfall ums Leben gekommen. Dem 36-Jährigen aus dem nördlichen Oberallgäu geriet gegen 17.45 Uhr am Samstag ein Gepäckstück in das Hinterrad, wie die Polizei mitteilte. Er wurde in die Mittelleitplanke geschleudert und erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen. Die A96 war an der Unfallstelle für eine Stunde komplett gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion