Bei Landsberg am Lech

Unfall in Autobahn-Auffahrt - vier Verletzte

Landsberg am Lech - Bei einem Unfall in der Auffahrt auf die Autobahn 96 bei Landsberg am Lech sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte ein 54-Jähriger am Vortag auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto schleuderte in der Autobahn-Auffahrt von der rechten auf die linke Spur. Ein 37 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit seinem Auto gegen die Beifahrerseite des schleudernden Wagens. Sowohl der 37-Jährige als auch der 54-Jährige und dessen zwei Mitfahrer wurden verletzt. Eine 18-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Ursache des Unfalls war nach ersten Erkenntnissen zu schnelles Fahren. Der Schaden beträgt rund 15 000 Euro. Die Autobahn in Richtung Lindau musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare