Unfall im Berchtesgadener Land

24-Jährige fährt frontal gegen Baum

+
Die 24-Jährige aus Anger war von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Anger/Piding - Eine 24-Jährige aus Anger (Kreis Berchtesgadener Land) ist am Mittwochabend bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie war von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.  

Die junge Frau war mit ihrem 3er-VW-Golf am Högl in der Nähe der Abzweigung zur Neubichler Alm nach links von der Kreisstraße BGL7 abgekommen und mit großer Wucht frontal gegen einen Baum geprallt. Sie musste vom Roten Kreuz notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Die 24-jährige war von Anger in Richtung Piding unterwegs, kam nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls öffneten sich die beiden Airbags des Autos. Der Unfall auf der nur wenig befahrenen Straße hatte sich wohl schon einige Zeit zuvor ereignet; kurz nach 19 Uhr kam dann zufällig ein Fahrlehrer vorbei, leistete Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. Das Reichenhaller Rote Kreuz rückte mit Rettungswagen und Notarzt aus, versorgte die 24-Jährige und brachte sie zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Bilder: 24-Jährige gegen Baum geprallt

Unfall: 24-Jährige gegen Baum geprallt

An dem Golf entstand wohl ein wirtschaftlicher Totalschaden. Andere Verkehrsteilnehmer waren am Unfall nicht beteiligt. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei geschah der Unfall wegen einer kurzen Unachtsamkeit der Fahrerin. Der VW-Golf musste abgeschleppt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare