Unfall in Biogasanlage: Fett-Öl-Gemisch bedroht Fluss

1 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
2 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
3 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
4 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
5 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
6 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
7 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.
8 von 24
Nach einem schweren Unfall in einer Biogasanlage kam es in der Nacht zu Montag zu einem Großeinsatz: Ein Gemisch aus Fett und Öl bedrohte den Fluss Isen.

Ein schwerer Zwischenfall in der Biogasanlage in Nicklhub (Stadt Dorfen) hat weit über 200 Feuerwehrlern eine arbeitsreiche Nacht beschert. Speisefette und -öle waren aus der Anlage in etliche Kleingewässer und in die Isen gelaufen.

Auch interessant

Meistgesehen

Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Tragisch: 20-Jährige auf A93 bei Absicherung von Unfallstelle getötet
Tragisch: 20-Jährige auf A93 bei Absicherung von Unfallstelle getötet
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Mann fährt frontal gegen Baum
Mann fährt frontal gegen Baum

Kommentare