Zehn Verletzte

Fahranfängerin übersieht Auto mit fünfköpfiger Familie

Dinkelsbühl - Zehn Menschen, darunter fünf Kinder, sind bei einem Autounfall bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) verletzt worden, als eine Fahranfängerin ein Auto einer fünfköpfigen Familie übersehen hat.

Unter den insgesamt zehn Verletzten sind fünf Kinder zwischen zwei Monaten und neun Jahren. Eine 18-jährige Autofahrerin übersah am Sonntagabend ein Auto einer fünfköpfigen Familie, das nach Angaben der Polizei Vorfahrt hatte. Die beiden Fahrzeuge krachten ineinander. Der Wagen der 18-Jährigen wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte dort frontal gegen einen dritten Wagen, in dem Eltern mit ihren beiden Kindern saßen. Durch die Kollisionen erlitt die Unfallfahrerin schwere Verletzungen, die Familien in den anderen Autos wurden leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare