Kreisstraße MB 8 bei Hausham

Tödlicher Unfall nach Überholmanöver

1 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
2 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
3 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
4 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
5 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
6 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
7 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.
8 von 26
Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße MB 8 nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast. Der junge Mann war sofort tot.

Hausham - Ein 24-Jähriger ist bei Hausham von der Kreisstraße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Der junge Mann war sofort tot. Kurz zuvor hatte er noch ein anderes Fahrzeug überholt.

auch interessant

Meistgesehen

Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion