Sohn hat sie gefunden

Unfall mit Jungstier: Bäuerin stirbt

+
Annelies Sappl.

Bad Tölz - Die Tölzer Zwickerbäuerin Annelies Sappl wurde am Dienstagnachmittag von ihrem Sohn tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Zwickerbäuerin Annelies Sappl ist laut Informationen des Tölzer Kuriers gestorben. Es soll einen Unfall mit einem Jungstier gegeben haben. Die Frau wurde am Dienstagnachmittag von ihrem Sohn tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie die Polizei am Donnerstagmittag mitteilte, ist Sappl bereits am Dienstagnachmittag leblos im Stall ihres Hofes im nördlichen Gemeindebereich von Bad Tölz gefunden worden. Ein Notarzt konnte der Bäuerin nicht mehr helfen, sie war laut Polizei bereits tot.

Alles deute daraufhin, dass die Frau von einem Stier angegriffen worden sei. Die Ergebnisse der Obduktion der Frau am Mittwoch bestätigten diesen Eindruck der Kriminalpolizei.

Hinweise für ein Fremdverschulden gibt es laut Polizei nicht.

Alle aktuellen Informationen aus Tölz finden sie auch auf Tölz-Live.

Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat sich ebenfalls ein Unfall ereignet, bei dem ein Landwirt ums Leben gekommen ist: Ein 55 Jahre alter Bauer ist in ein Silo gestürzt - und erstickt.

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video

Kommentare