Gegen Baum geprallt

17-Jähriger ohne Lappen rast Mädchen in den Tod

Kirchdorf - Ein 16 Jahre altes Mädchen ist bei einem Autounfall im niederbayerischen Kirchdorf am Inn ums Leben gekommen - am Steuer saß ein 17-Jähriger ohne Führerschein.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 17 Jahre alte Fahrer kurz vor Mitternacht auf der Ortsstraße vom Waldsee in Richtung Kirchdorf/Atzing vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Das Mädchen, das mit einem 19-Jährigen nicht angeschnallt auf der Rückbank saß, wurde aus dem Auto geschleudert und dürfte sofort tot gewesen sein. Die beiden jungen Männer kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer hatte 0,0 Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion