Unfall im Kreis Donau-Ries

Kleinbus prallt gegen Brückengeländer - Sieben Verletzte

Möttingen - Sieben Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 25 bei Möttingen (Kreis Donau-Ries) verletzt worden, einer von ihnen schwebte in Lebensgefahr.

Nach Polizeiangaben kam der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleinbusses am Sonntag aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Von den sechs Mitfahrern erlitt einer lebensgefährliche Verletzungen, drei wurden schwer und zwei leicht verletzt. Der Fahrer kam ebenfalls mit leichten Blessuren davon. Drei Rettungshubschrauber und mehrere Sanitätsfahrzeuge waren im Einsatz. Die B25 war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Schnee-Chaos in Oberbayern - aber diese rücksichtslosen Autofahrer denken nur an sich
Schnee-Chaos in Oberbayern - aber diese rücksichtslosen Autofahrer denken nur an sich
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Niederbayer lernt Frauen über Dating-App „Lovoo“ kennen - und soll beide am selben Tag vergewaltigt haben
Niederbayer lernt Frauen über Dating-App „Lovoo“ kennen - und soll beide am selben Tag vergewaltigt haben

Kommentare