13-jährige Tochter saß mit im Auto

Frau stirbt bei Überholmanöver

+
Der blaue VW prallte frontal in den schwarzen Fiat.

Iffeldorf - Eine 45-jährige Frau aus Iffeldorf ist bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen, der sich am Freitagabend auf der Staatsstraße zwischen Iffeldorf und Seeshaupt ereignet hat.

In dem Auto saßen auch ihre 13-jährige Tochter und deren 15-jähriger Freund. Sie erlitten bei der Frontalkollision nach Polizeiangaben schwere Verletzungen, ebenso wie die Fahrerin des entgegenkommenden Autos, eine 27-jährige Frau aus Penzberg.

Ein weiteres Foto von der Unfallstelle.

Der Frontalzusammenstoß ereignete sich kurz nach 17.30 Uhr. Wie der Penzberger Merkur berichtet, war die Iffeldorferin mit ihrem VW in Richtung Seeshaupt unterwegs. Laut Polizei überholte sie mehrere Fahrzeuge, als ihr unmittelbar nach der Abzweigung zur Lauterbacher Mühle die Penzbergerin in einem Fiat entgegenkam. Die beiden Autos krachten frontal ineinander. Dabei wurden beide Fahrerinnen in ihren Autos eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten sie aus ihren Fahrzeugen. Unter den Ersthelfern am Unfallort waren zudem zwei Ärzte, die den vier Schwerverletzten Erste Hilfe leisteten. Die Iffeldorferin erlitt laut Polizeiangaben jedoch so schwere Verletzungen, dass sie trotz umfangreicher Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort starb. Das BRK brachte ihre beiden Beifahrer – die Tochter und deren Freund – sowie die Penzbergerin, die im anderen Auto saß, in die Unfallklinik nach Murnau.

An der Unfallstelle waren am Freitagabend fünf Rettungswagen, ein Hubschrauber, ein Notarzteinsatzfahrzeug, vier Notärzte, zwölf Rettungsassistenten und Mitarbeiter des Kriseninterventionsdienstes im Einsatz. Ebenso die Feuerwehren aus Seeshaupt, Magnetsried, Iffeldorf und Penzberg mit 75 Feuerwehrleuten. Sie kümmerten sich auch um die Absperrung der Unfallstelle. Vor Ort waren Streifen der Verkehrspolizei Weilheim und der Penzberger Polizei.

Die Staatsstraße zwischen Iffeldorf und Seeshaupt war für rund vier Stunden gesperrt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft München II untersuchte in dieser Zeit ein Gutachter die Unfallstelle.

Wolfgang Schörner

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion