Lkw-Unfall auf der A6

16 Tonnen Apfelsaft ausgelaufen: Fahrer verletzt

Pleystein - Bei einem Unfall mit einem Lastwagen sind auf der A6 in der Oberpfalz 16 Tonnen Apfelsaftkonzentrat ausgelaufen. Der Fahrer verletzte sich schwer.

Der 57 Jahre alte Lkw-Fahrer hatte am frühen Donnerstagmorgen bei Pleystein (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilte. Dabei zerstörte der Lastwagen die Leitplanke auf einer Länge von 20 Metern und rutschte anschließend eine Böschung hinunter. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare