Fahranfängerin verliert Kontrolle

Gegen Baum geschleudert: Zwei Schwerverletzte

+
Bei einem Unfall nahe Palling (Landkreis Traunstein) sind zwei Frauen schwer verletzt worden

Taching - Schwerer Unfall im Landkreis Traunstein: Eine Fahranfängerin verlor die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte gegen einen Baum. Sie und ihre Beifahrerin wurden schwer verletzt

Das Bild, das sich den Rettungskräften am Mittwochabend bot, war schockierend: Ein völlig zerdrücktes Auto, der Motorblock war hinausgeschleudert. Die beiden Insassen waren schwerverletzt.

Nach ersten Augenzeugenberichten, hat sich der schwere Unfall auf der Kreisstraße TS26 zwischen Taching und Palling (Landkreis Traunstein) so ereignet: Eine Fahranfängerin war aus Taching kommend in Richtung Palling unterwegs, als ihr nach einer langgezogenen Linkskurve das Heck ihres Autos ausbrach und mit voller Wucht in den Wald schleuderte. Die Feuerwehr musste die schwerverletzte Beifahrerin mit schwerem hydraulischem Gerät aus dem Unfallfrack befreien. Fahrerin und Beifahrerin wurden beide mit schweren Verletzungen vom Roten Kreuz in Kliniken gebracht. Die Kreisstraße wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt. Aus dem Auto wurde beim Aufprall der komplette Motor gerissen, es wurde völlig zerstört.

Schwerer Unfall zwischen Taching und Palling: Zwei Schwerverletzte

Gegen Baum geschleudert: Zwei Schwerverletzte

 Im Einsatz waren die Feuerwehren Taching, Palling, Tengling und Törring und das Rote Kreuz. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion