Sein Bruder machte einen weiteren Fehler

Unfallfahrer schraubt Kennzeichen ab und flüchtet

Pähl - Ein alkoholisierter Unfallfahrer wollte in Pähl sein Kennzeichen abmontieren und sich aus dem Staub machen. Doch sein Plan ging schief.

Mit etwa einem Promille Alkohol im Blut hat ein 23-jähriger Holzkirchener am frühen Samstagmorgen gegen 2.45 Uhr einen Unfall gebaut.

Er fuhr mit seinem Wagen die Strecke von Dießen in Richtung Fischen. Auf der Ammerbrücke prallte er mit seinem Pkw gegen das Brückengeländer, rund 200 Meter weiter in Richtung Fischen stellte er seinen Pkw am rechten Fahrbahnrand ab, da dieser nicht mehr fahrbereit war. Anschließend montierte er die Kennzeichen des Fahrzeuges ab und entfernte sich von der Unfallstelle.

Erst eine Mitteilung über den seltsam stehenden Pkw um 03:15 Uhr führte zum Bekanntwerden des Vorgangs bei der Polizei. Da letztendlich auch ohne das amtliche Kennzeichen die Halterin des Pkw ermittelt werden konnte, wurde diese verständigt, sodass sich der Fahrer kurze Zeit später bei der Polizeiinspektion Dießen meldete. Dort lief er gemeinsam mit seinem Bruder - bei dem er zu Besuch war - auf und gab seine Unfallbeteiligung zu.

Dabei stellte sich heraus, dass nicht nur der Unfallfahrer, sondern auch der Bruder, der ihn zu PI Dießen gefahren hatte, deutlich alkoholisiert war. Beide hatten Atemalkoholwerte von ca. einem Promille.

Der Führerschein des Holzkircheners wurde sichergestellt. Der verunfallte Pkw und die Oberbekleidung der Brüder wurden ebenfalls sichergestellt, um die Fahrereigenschaft belegen zu können, falls sich deren Aussagen noch ändern sollten.

Da einerseits das Brückengeländer stark in Mitleidenschaft gezogen wurde und andererseits Öl ausgelaufen war, waren auch Straßenmeisterei und Wasserwirtschaftsamt Weilheim im Einsatz.

Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video

Kommentare