Indizienprozess vor Landgericht

Vater soll fünfjährige Tochter missbraucht haben

+

Traunstein - Ein Mann aus dem Landkreis Rosenheim soll seine fünfjährige Tochter sexuell missbraucht haben. Deswegen steht er nun vor dem Landgericht Traunstein.

Der 40-Jährige ist bereits in erster Instanz zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Doch damit war er nicht einverstanden, ebensowenig wie sein Verteidiger, berichtet rosenheim24.de.

Deswegen wird das Verfahren neu aufgerollt. Dem Mann wird Missbrauch in drei Fällen vorgeworfen. Er soll seiner damals fünfjährigen Tochter zweimal einen Zungenkuss gegeben haben und es außerdem zugelassen haben, dass sie mit seinem erigierten Penis hantiert.

Das Verfahren ist ein Indizienprozess. Die Staatsanwaltschaft hofft, dass der 40-Jährige aussagt und so seiner heute siebenjährigen Tochter den Gang zum Gericht erspart.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Häftlingstransporter verunglückt auf dem Weg nach München
Häftlingstransporter verunglückt auf dem Weg nach München
Autofahrer fährt mit Chrysler auf Zugschienen
Autofahrer fährt mit Chrysler auf Zugschienen
Ein Toter und sieben Verletzte bei Brand in Lindenberger Klinik
Ein Toter und sieben Verletzte bei Brand in Lindenberger Klinik
Basketballer kämpfen für Flüchtling: „Varfie muss bleiben!“
Basketballer kämpfen für Flüchtling: „Varfie muss bleiben!“

Kommentare