Andreas Hastreiter

Volksmusik-Star trauert um Vater - Unfallursache geklärt

+
Einsatz in der Dunkelheit: Die Feuerwehr konnte die beiden Männern nur noch tot bergen

Kollnburg - In einer Biogasanlage in Kollnburg sind zwei Menschen umgekommen, darunter der Vater des Volksmusikers Andreas Hastreiter. Er fand den 52-Jährigen am Sonntag leblos auf. Warum die beiden Männer starben. 

Der Tod von zwei Männern in einer Biogasanlage in Niederbayern ist durch einen tragischen Betriebsunfall verursacht worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten die beiden Männer in Kollnburg (Landkreis Regen) Faulgase eingeatmet und waren durch mangelnde Sauerstoffzufuhr erstickt. Dies ergab die Obduktion der Leichen.

Am Sonntag hatten der 52-Jährige und der 29-Jährige im Schacht der Biogasanlage gearbeitet. Am späten Abend entdeckte der Sohn des 52-Jährigen die beiden leblosen Männer und schlug Alarm. Für die Männer kam aber jede Hilfe zu spät.

Das 52-jährige Opfer ist der Vater von Volksmusik-Star Andreas Hastreiter, 21.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare