Urteil des Verfassungsgerichtshof

Garmischer Pisten dürfen für Tourengeher nicht gesperrt werden

+
Die Pisten in Garmisch dürfen für Tourengeher nicht gesperrt werden, bestätigt der Bayerische Verfassungsgerichtshof. 

München - Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat das Urteil bestätigt, wonach die Zugspitzbahn ihre Skipisten nicht für Tourengeher sperren darf.

Das höchste Gericht im Freistaat wies nach einer Mitteilung vom Montag eine Verfassungsbeschwerde des Seilbahnbetreibers ab (Aktenzeichen: Vf. 106-VI-14). Zuvor hatten bereits das Verwaltungsgericht und der Verwaltungsgerichtshof in München entschieden, dass die Pistensperrungen nicht zulässig sind.

Alle Hintergründe zu dem Prozess und dem Urteil lesen Sie hier auf Merkur.de.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rollerfahrerin prallt in Gegenverkehr - schwer verletzt
Rollerfahrerin prallt in Gegenverkehr - schwer verletzt
Vermisste Tölzerin ist wieder aufgetaucht
Vermisste Tölzerin ist wieder aufgetaucht
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare