Nur der Einstaz von Pfefferspray hilft

Verkehrsrowdy (19) wehrt sich im Suff gegen Polizei

Bad Kissingen - Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Bad Kissingen so heftig gegen seine Festnahme gewehrt, dass ein Polizist leicht verletzt wurde.

Der 19-Jährige war den Beamten in der Nacht zu Sonntag wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Von Blaulicht und Anhaltezeichen der Polizei ließ sich der junge Mann nicht zum Stoppen bewegen, wie die Polizei mitteilte. Der 19-Jährige raste davon und landete schließlich in einer Sackgasse.

 Beim Versuch, von dort zu flüchten, rammte er den Streifenwagen. Anschließend blieb sein Auto in einer Grünfläche stecken. Bei der Festnahme wehrte sich der Mann und verletzte einen Polizisten. Erst mit Pfefferspray konnten die Beamten den Mann festnehmen. Er hatte den Angaben zufolge 1,4 Promille. Gegen den 19-Jährigen wird nun ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich

Kommentare