Eltern in großer Sorge

Diese Mädchen hinterließen nur einen Abschiedsbrief

Brannenburg - Große Sorge um Christina (14) und Karin (16): Die beiden Teenager aus dem Landkreis Rosenheim werden seit Samstag vermisst.

Auf Anfrage von rosenheim24.de bestätigte die Polizeiinspektion in Brannenburg, dass die beiden Mädchen als vermisst gemeldet wurden. Eine Fahndung wurde bereits eingeleitet. Da die beiden Mädchen Abschiedsbriefe hinterließen, kann aber ein Verbrechen ausgeschlossen werden. Es bestünde in diesem Fall auch weder Lebens-, noch Suizidgefahr - deshalb wurde von einer Öffentlichkeitsfahndung bislang abgesehen.

Wer hat Christina und Karin gesehen? Hinweise dazu können bei der Polizeiinspektion Brannenburg (Tel: 08034 / 9068-0) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle gemacht werden.

Mehr Informationen auf unserem Partnerportal rosenheim24.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare