Suche nach Miesbacherin in Neuseeland

Vermisste Christine: Rätselhafter Mann ist Deutscher

+
Der Mann mit Hut hatte möglicherweise Kontakt zu Christine L. aus Miesbach.

Miesbach/Wellington - Es gibt Neuigkeiten im Fall der vermissten Miesbacherin Christine L.. Der rätselhafte Mann auf dem Foto ist aus Deutschland - und hat einen Hinweis für die Polizei.

Seit dem 30. März wird Christine L. aus Miesbach vermisst, die zum Wandern nach Neuseeland gereist war und spurlos verschwand. Wichtiger Zeuge ist nun ein Mann, der sie zuletzt getroffen hat. Der Polizei konnte er nun offenbar sagen, wo sich Christine L. zuletzt aufgehalten hat, wenigstens ein kleiner Schnipsel mehr für die Ermittlungen. Das berichtet eine Regionalzeitung in Neuseeland.

Die Suchmannschaften erwarteten sich viel von den Aussagen des Mannes, von dem es ein Foto einer automatischen Kamera am Homer Tunnel gibt. Dort war der Mietwagen der Deutschen auf einem Parkplatz aufgefunden worden. Seither fehlt von ihr jede Spur.

Fest steht mittlerweile, dass der Mann aus Deutschland kommt. Dorthin ist er auch zurückgereist. Die Suche nach der Miesbacherin geht weiter - bisher leider offenbar noch ohne Ergebnis.

kg/vp

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare