Polizei sucht Zeugen

Bruder nennt neue Details: Vermisste Sophia (28) soll LKW bei Nürnberg verlassen haben

+
Wer hat Sophia Lösche gesehen?

Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führ zu einem unbekannten Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische Heimat trampen wollte.

Update vom 19. Juni: Andreas Lösche, der Bruder der vermissten Sophia, nannte einem Bericht von inFranken.de neue Details zum Verschwinden seiner Schwester. Demzufolge soll der Lastwagenfahrer, bei dem Sophia bei einer Tankstelle in Schkeuditz eingestiegen sein soll, inzwischen in Spanien ausfindig gemacht worden sein. Dieser habe angegeben, dass Sophia Lösche den Lastwagen an der Ausfahrt 49 (Lauf/Herbruck) lebend verlassen habe.

Die Polizei Sachsen hat auf unsere Nachfrage zwar angegeben, von diesen Informationen Kenntnis zu haben, derzeit könne man diese aber noch nicht bestätigen. Die Ermittler arbeiten noch an der Überprüfung. 

Ursprungsmeldung vom 18. Juni

Leipzig - Wo steckt die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche? Seit Donnerstagabend fehlt von der jungen Frau, die gebürtig aus Amberg in der bayerischen Oberpfalz stammt, jede Spur. Am Donnerstag wollte sie laut Angaben der Polizei Leipzig gegen 17.45 Uhr auf einer Tankstelle in der sächsischen Stadt Schkeuditz nahe den Autobahnen A6 und A9 mit einer Mitfahrgelegenheit nach Nürnberg trampen. Von dort aus sollte die Reise offenbar in ihre Heimatstadt Amberg gehen. Dort kam sie allerdings nicht an. Stattdessen wurde Sophie am Freitag als vermisst gemeldet. 

Auf Nachfrage bestätigte die Polizei am Dienstagmorgen, dass es noch keine Spur zu Sophias Verbleiben gibt. 

Den letzten Informationen zufolge, sprach die 28-Jährige an der Tankstelle am Schkeuditzer Bierweg mit mehreren Personen. Letztendlich habe sie sich mit einem bisher unbekannten Mann unterhalten, der sie, wie sie noch erzählt haben soll, nach Nürnberg mitnehmen wollte. Offenbar verließ sie gegen 18:20 Uhr gemeinsam mit dem Fremden in einem Lastwagen das Tankstellengelände. Seither fehlt jede Spur von Sophia. 

Die Polizei bittet dringend um die Mithilfe aus der Bevölkerung. 

Wer hat Sophia nach ihrem Aufenthalt in Schkeuditz gesehen und wenn ja, wo? 

Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Lastwagen und seinem Fahrer geben? 

Hat sich Sophia nach Donnerstag noch bei anderen Freunden oder Bekannten gemeldet?

Auch auf Twitter wurde die entsprechende Vermisstensuche veröffentlicht.

Und auch auf Facebook wird nach Sophia gesucht:

Personenbeschreibung Sophia Lösche

28 Jahre alt

weiblich

165 Zentimeter groß

schwarze, schulterlange Haare, rechte Kopfseite teilweise abrasiert

Kleidung: schwarze, kurze Pant-Hose, schwarzes, ärmelloses Oberteil, schwarz-lila Schuhe, trug schwarzer Tragebeutel und eine Bauchtasche

Zeugen und Hinweisgeber werden dringend gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Leipzig Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig Telefon: +49 (0) 341 966-46666 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

va

Auch interessant

Meistgelesen

Jäger machen grausigen Fund im Wald
Jäger machen grausigen Fund im Wald
Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Unbekleidete Frau treibt in Donau - Rettung nimmt skurrile Wendung
Unbekleidete Frau treibt in Donau - Rettung nimmt skurrile Wendung
Bahnverkehr zwischen München und Augsburg normalisiert sich
Bahnverkehr zwischen München und Augsburg normalisiert sich

Kommentare