Versuchtes Tötungsdelikt

Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig

Nahe des Volksfestes in Großkarolinenfeld ist es zur einer Messerattacke gekommen.
1 von 3
Nahe des Volksfestes in Großkarolinenfeld ist es zur einer Messerattacke gekommen.
Nahe des Volksfestes in Großkarolinenfeld ist es zur einer Messerattacke gekommen.
2 von 3
Nahe des Volksfestes in Großkarolinenfeld ist es zur einer Messerattacke gekommen.
Nahe des Volksfestes in Großkarolinenfeld ist es zur einer Messerattacke gekommen.
3 von 3
Nahe des Volksfestes in Großkarolinenfeld ist es zur einer Messerattacke gekommen.

Auf einem Spielplatz in Großkarolinenfeld ist es am Mittwochabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.

Großkarolinenfeld - Ein 19-Jähriger ist am Mittwochabend bei einer Messerattacke in Großkarolinenfeld (Landkreis Rosenheim) schwer verletzt worden. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Donnerstagvormittag mitteilte, befand sich der junge Mann gegen 20.45 Uhr auf einem Spielplatz nahe des Volksfestes, als ihm ein Unbekannter mit einem Messer in den Oberkörper stach. Danach flüchtete der Täter.

Der 19-Jährige wurde durch den Stich schwer verletzt und ist nicht ansprechbar, er befindet sich aber außer Lebensgefahr. Der Täter ist noch immer auf der Flucht. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen. Mehr Informationen finden Sie auf rosenheim24.de*.

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Meistgesehen

Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft

Kommentare